Unterwelt von Berlin entdecken

Am 1.7.2012 wurde vor den Bauarbeiten der U-Bahnline 5 für einen Tag der Schacht für Besucher frei gegeben. 7000 Menschen warteten geduldig um auch in den Untergrund Berlin zu kommen.
Diese Baustelle wird nun 16 Monate dauern, ca. 500 Meter lang sein und verläuft von der Friedrichstraße bis zur Französischen Straße.
Berlin hat jedoch auch „Unterwelten“, die nicht nur einmalig besucht werden können.
Wussten sie z. B. dass der 1. Tunnel von Ost- nach Westberlin 1961 und der letzte 1985 gebaut wurde?
Oder dass sie mit ihren Kindern im Alter von 5-12 Jahren eine spannende „Taschenlampentour“ von der Fichtenstraße aus machen können?
Es gibt mehr als 10 verschiedene Führungen an den Wochenenden von 11-14:30 Uhr.
Unter www.berliner-unterwelten.de finden sie weitere Informationen zu unterschiedlichen Veranstaltungen.

0
  Weiterführendes